Herzlich Willkommen!

Liebe Freunde unserer Weine,

Willkommen im Frühling 2017: Das Jahr hat’s eilig! Während wir dieses schreiben, ist draußen die Natur am
Explodieren. Die Reben trieben ungewöhnlich früh und schnell aus. An sich ein gutes Zeichen, doch droht ihnen
bis zu den Eisheiligen immer noch die Gefahr nächtlichen Frostes. Die Natur macht es mal wieder spannend!

Ganz nach unserem Geschmack: die 2016er. Frisch abgefüllt präsentieren sich unsere Guts- und Ortsweine in weiß und rosé sehr typisch, spannungsreich und charakterstark.

Nach dem verregneten Saisonstart 2016 haben wir im Herbst Trauben in einer Qualität gelesen, wie wir es nicht zu hoffen gewagt hätten! Und in den Fässern haben sich die Jungweine so gut entwickelt, dass wir uns schon darauf freuen, Ihnen diese 2016er Kostbarkeiten einzuschenken.

Die Lagenweine und 2014er Roten werden folgen, sie sind auf allerbestem Wege!

Perlendes Experiment: Erstmals haben wir einen Perlwein im Angebot. Secco sagt man dazu im Allgemeinen,
doch schien uns dies angesichts deutlicher Restsüße unangemessen. So haben wir ihn „Spicy & Sweet“ getauft – naheliegend für einen markanten Gewürztraminer. Ein guter Anlass, ihn zu probieren, sollte sich leicht finden lassen.

„Dornfelder plus“– Cuvée Rubidus: Dunkelrot, wie der Name es verheißt, kommt es daher. Samtig und gehaltvoll
präsentiert sich unser neues Cuvée und garantiert unkomplizierte Trinkfreude zum günstigen Tarif.

Endlich: Pinot Sekt 2013! Ganze drei Jahre Hefelager hat ihn zum Ereignis heranreifen lassen. Auf dem Weg dahin
hat er gewiss manchen Champagner überholt und alt aussehen lassen. Wir sind gespannt auf Ihr Urteil!

Es grüßt Sie herzlich Ihre Familie Keßler